3pillar

Die Social Media Experten, Kunden gewinnen mit den 3 wichtigsten Säulen im Web 2.0

November 24, 2013
von Steffen Broscheit
3 Kommentare

Facebook bietet jetzt Kalender zum Planen von Posts

Endlich bietet Facebook eine kleine, aber lange ersehnte Neuerung an: Posts auf Fanpages können mit der Funktion “Beiträge planen” jetzt viel einfacher angelegt werden.

Facebook hat den Kalender eingeführt.

Neu bei Facebook: Kalender für geplante Beiträge

Neu bei Facebook: Kalender für geplante Beiträge

Diese Funktion erleichtert das zeitlich geplante posten auf Fanpages bei Facebook. Bisher musste man das Datum per DropDown zusammen basteln, dabei war oft ein Blick auf einen echten Kalender nötig, wenn man sich nicht im Wochentag irren wollte.

Facebook verbessert sich mit diesen kleinen Änderungen langsam am stetig. Mir fehlt jetzt nur noch die einfache Einstellung der Uhrzeit für den Beitrag. Ich bin gespannt, ob sich Facebook da auch noch etwas einfallen lässt.

Facebook

September 4, 2013
von Steffen Broscheit
7 Kommentare

Facebook API: Posts auf Pinnwand von Freunde wird eingestellt

Facebook hat gerade mitgeteilt, dass die Funktion, via API auf die Pinnwand von Freunden zu posten, eingestellt wird.

Die Meldung ist nicht neu, sie wurde schon 2012 im Facebook-Blog veröffentlicht: Growing Quality Apps with Open Graph:

“Post to friends wall via the API generate a high levels of negative user feedback, including “Hides” and “Mark as Spam” and so we are removing it from the API. If you want to allow people to post to their friend’s timeline from your app, you can invoke the feed dialog. Stories that include friends via user mentions tagging or action tagging will show up on the friend’s timeline (assuming the friend approves the tag).”

Vielleicht ist es sinnvoll, denn wie Facebook schreibt, wird die Funktion viel zu oft zum Spammen missbraucht.

Ich gebe zu, das könnte stimmen ;-)

Ich habe auch Facebook-Apps entwickelt, mit denen es möglich ist, auf die Pinnwand von Freunden zu posten. Spam hin oder her, es ist ein gute Marketing-Instrument.

Umgehen kann man das Problem, indem man den ” feed dialog” verwendet. Mehr dazu werde ich hier in den nächsten Tagen schreiben.

Twitter

Juni 12, 2013
von Steffen Broscheit
3 Kommentare

Twitter beendet Unterstützung der API 1.0

Heute hat Twitter hat Unterstützung der Schnittstelle v 1.0 eingestellt. Es gelten ab sofort die Bedingungen der API Version 1.1.

Damit hat Twitter einen Teil des Twitterkosmos verstummen lassen. Denn mit den Restriktionen der neuen Schnittstelle sterben auch einige der beliebten und bekannten Apps, die Twitter erst zum Erfolg gebracht haben, darunter auch Tweetdeck.

Twitter schaltet API 1.0 ab

Twitter schaltet API 1.0 ab

Der Start der API 1.1 war schon für den Mai geplant, wurde von Twitter aber verschoben, um die Stabilität der Schnittstelle zu testen. Seit heute ist jedoch andgültig Schluss.

Weiterlesen →

Journal

Juni 11, 2013
von Steffen Broscheit
15 Kommentare

Google plant Preisvergleichs-Portal

Der Internetgigant Google plant offenbar, in das Geschäft für Preisvergleiche einzusteigen. Bis Ende des Jahres soll mit Google Compare ein Preisvergleichsportal für Autoversicherungen online gehen. Später sollen auch Tarifvergleiche für Handys und Energie folgen.

Preisvergleich

Bildquelle: Holger Rausch / pixelio.de

Obwohl es derartige Portale im Internet wie Sand am Meer gibt, rechnet Google bestimmt mit guten Gewinnen. In der Versicherungsbranche werden pro Abschluss sehr hohe Provisionen gezahlt. Wenn Google vom Anzeigengeschäft (Adwords) in das Provisionsgeschäft übergehen kann, könnten sich die Einnahmen vervielfachen.

Weiterlesen →

April 20, 2013
von Steffen Broscheit
10 Kommentare

Webdesigner finden: Wie man den passenden Webdesigner für den eigenen Internetauftritt findet

Einen Webdesigner finden ist einfach, die gibt es wie Sand am Meer! Stimmt das wirklich?

Wer einen professionellen Internetauftritt haben möchte, sollte sich professionelle Hilfe ins Boot holen. Irgendwo muss ein Webdesigner oder Webentwickler her, aber wie den passenden finden?

Fangen wir mit dem ersten Schritt an, was soll im Internet erreicht werden oder welche Aufgabe soll dem Webdesigner oder Programmierer übertragen werden?

  • Präsentation Ihrer Firma im Internet
  • Redesign und Erweiterung der bestehenden Homepage
  • Das Internet als zusätzlichen Vertriebskanal nutzen
  • Entwicklung eines Shops oder einer Internetanwendung
  • Erweiterung von bestehenden Shops oder Internetanwendungen
  • Anbindung der Anwendung an eigene Systeme (wie Warenwirtschaft usw.)
Webdesigner finden , Webentwickler PHP / MySQL finden, Webprogrammierer gesucht

Bildquelle: Gerd Altmann / pixelio.de

Aus eigener Erfahrung als Webdesigner und PHP / MySQL Programmierer (mal alleine im Arbeitszimmer in Halle (Saale), mal im Team irgendwo in Deutschland) weiß ich, dass diese Liste, von oben nach unten gelesen, völlig unterschiedliche Anforderungen an den Partner stellt.

Weiterlesen →

April 5, 2013
von Steffen Broscheit
5 Kommentare

Facebook Home – Was soll die Mega-App erreichen?

Die Social Media Welt wird sich in Zukunft vor allem auf dem Handy abspielen. Das wurde auch von Facebook erkannt und so hat der Konzern eine App entwickelt, die so tief in die Android-Betriebssysteme eingreift, dass aus dem Smartphone ein regelrechtes Facebook-Phone wird.

Die Facebook-Funktionen können parallel zu anderen Funktionen des Smartphones verwendet werden, also kann man gleichzeitig telefonieren … – vorausgesetzt, man ist dazu körperlich in der Lage ;-)

Facebook-Gründer Zuckerberg: “Bisher wurden User Interfaces um Apps herum gebaut. Wir wollten ein Interface, das um Menschen herum gebaut ist.”

Weiterlesen →

Januar 16, 2013
von Steffen Broscheit
4 Kommentare

Leistungsschutzrecht NEIN DANKE!

Über Google kann man sagen was man möchte, hier haben sie aber meine Unterstützung. Ich bin 100% gegen das Leistungsschutzrecht:

Der Bundestag berät demnächst über ein Leistungsschutzrecht. Dieses soll Verlagen gegenüber Suchmaschinen und anderen Diensten das Recht geben, Suchergebnisse für Presseartikel zu verbieten oder von einer Zahlung abhängig zu machen.

Die Geldgier und Dummheit der Verlage, die dieses Gesetz fordern, ist nicht zu überbieten.

Wenn die Verlage zu dumm sind, den KOSTENLOSEN Traffic, den sie via Google auf ihre eigenen Verlagsportale bekommen, zu nutzen und gewinnbringend zu vermarkten, dann gehören diese Verlage nicht mehr in unsere Zeit.

Misch Dich ein!

Weiterlesen →

Facebook

Dezember 5, 2012
von Steffen Broscheit
3 Kommentare

Größe für Facebook Titelbild und andere Bilder

Ich finde es toll, dass Facebook den Mitglieder so großen Spielraum bei der Gestaltung der eigenen Chronik oder Fanpage lässt. Man kann ganz individuell das Profilbild und das Titelbild gestalten. Leider vergesse ich oft die exakten Maße, die Facebook für die Größe der Bilder vorgesehen hat. Aber die Bilder sollten den Anforderungen optimal entsprechen, damit sie nicht von Facebook skaliert werden.

Im Web gibt es zum Glück eine sehr gute Grafik, die fast alle auf Facebook möglichen Formate für Bilder angibt.

Weiterlesen →

Dezember 4, 2012
von Steffen Broscheit
1 Kommentar

@pontifex – göttliches gezwischter

Der Papst ist bei Twitter. Am dem 12. Dezember wird er unter https://twitter.com/Pontifex beginnen, zu zwitschern. Bislang hat er noch keinen Tweet gesendet. Aber die Erwartung ist scheinbar groß, denn schon 400.000 Menschen folgen ihm.

Der Papst auf Twitter, Bildquelle Wikipedia

Der Papst auf Twitter, Bildquelle Wikipedia

 

Bis zum Start kann man religiöse Fragen an den Papst mit dem Schlagwort “#AskPontifex” versehen über den Kurzmitteilungsdienst einsenden.

“Die Twitter-Präsenz des Papstes drückt konkret die Überzeugung aus, dass die Kirche in der digitalen Arena gegenwärtig sein muss”, hält der Vatikan zu der neuen Medienaktivität des 85-jährigen Benedikt fest. Twitter sei dabei nur die Spitzes des Eisberges, was die Präsenz der Kirche in der Welt der neuen Medien angehe.

Facebook

Dezember 4, 2012
von Steffen Broscheit
Keine Kommentare

Facebook will Abstimmungen abschaffen

Endlich mal wieder Post von Facebook, die melden sich sonst ja soo selten bei mir. Diesmal ging es um eine neue Abstimmung.

Diese Abstimmungen auf Facebook sind etwas besonderes für ein privates Unternehmen, denn die Mitglieder können über Regeländerungen abstimmen und Facebook hält sich an die Ergebnisse von Abstimmungen. Zumindest theoretisch, denn in der Praxis sind die Hürden noch höher als die zu einer Volksabstimmung über die Griechenlandhilfe oder den Euro.

Das führte dazu, dass an der letzten Abstimmung nur ein Bruchteil der Mitglieder teilnahmen (0,04 Prozent) . Deshalb möchte Facebook jetzt über die Abschaffung der Abstimmung abstimmen lassen.

Weiterlesen →